Gold Note Koala Anniversary, CD-Player mit Röhrenausgangsstufe, A&V-Highlight !

Preisbenachrichtigung aktivieren

Gold Note Koala Anniversary, CD-Player mit symm. Röhrenausgangsstufen und digitalen Eingängen


Der neue KOALA der 8 Generation ist sicherlich in dieser Preisklasse einer der interessantesten CD-Player am Markt.
Trotz seines relativ günstigen Preises spielt sich der KOALA weit hinauf in andere Preisligen der Mitbewerber.
Extrem musikalisch und dennoch mit frappierender Auflösung musizierend zeigt der Koala was möglich ist.
Digitale Eingänge und symmetrische XLR-Ausgänge sorgen für praxistauglichkeit.

Durch die Verwendung der neuesten Technologie, wie die Verwendung von D/A Convertern mit dem Burr-Brown PCM1796 Chip-System, als auch die exklusiven FIR-Filter™ die ursprünglich von Akamai für die Goldenote Spitzenklasse Player entwickelt wurden, sind ein sicheres Zeichen der hohen Qualität und des ausgezeichneten Klangs.


Auch der KOALA verfügt über das Electro-Power ™ Steuerungssystem, das die Stromversorgung der Mikro-und Makro-Spannungen intern sehr stabil hält, ebenso auch die digitalen und analogen Audiosignalwege. Das Electro-Power ™ System sorgt dafür, dass auch kleinste Spannungsschwankungen vermieden werden und entkoppelt den CD-Player komplett aus dem AC-System. Für den KOALA wurde eine symmetrisch aufgebaute, analoge Audio-Endstufe konzipiert und macht ihn somit für diese Preisklasse zu einem Ausnahmeplayer !

Lieferzeit: 3-5 Tage

2.150,00 €*
inkl. MwSt.
Gold Note
Telefonnummer Art+Voice

Bei Fragen oder Wünschen können Sie uns gern anrufen: 0511-441046

Preisanfrage Heimkino Beamer Shop

Für Preis-und Lieferanfragen senden Sie uns bitte eine Mail

Heimkino Beamer Shop Versand

Wir versenden mit DHL inclusive Transportversicherung.

Heimkino_Fachhändler

Sie kaufen beim autorisierten Fachhandel mit langjähriger Erfahrung

* Pflichtfelder

Beschreibung

Details

Gold Note Koala Anniversary

Features:

  • 24bit/192kHz CD-Player
  • Regelbare Lautstärke
  • Stream Unlimited Laufwerk
  • Coax Digital-Eingang
  • Frequenzgang: 20Hz - 20kHz @ + / - 0,3 dB
  • THD (Total Harmonic Distortion): 0,0001% Max.
  • Signal / Rauschabstand: 115 dB
  • Dynamikumfang: 125dB
  • Analogausgang: Stereo-Cinch-und XLR symmetrischer Ausgang
  • Digital-Ausgang: 75 Ohm RCA-Stecker
  • Drehzahlschwankungen: 0,0001% Max.
  • CONTROL DIGITAL SYSTEM: Zero-Clock ™
  • Spannungsversorgung: Super Linear Dual Mono
  • MASSE: 435mm L x 100mm H x 370mm T
  • Gewicht: Kg. 8,00 kg (18 £)

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Hersteller Gold Note
Lautsprechertyp Nein

Bewertungen

Kundenmeinungen (0)

Ein echter Geheimtipp für den ultimativen Klang, Chapeau!Kundenmeinung von Oliver
Ich habe es getan und den GoldeNote Koala Aniversary mit Röhrenausgangsstufe bei A+V käuflich erworben um ihn an meiner zweit -Anlage zu betreiben.
Bisher hatte ich hier in meiner Kette den Audiolab CDQ8200, mit dem
ich sehr zufrieden war, aber irgendwie fehlte mir das gewisse Analoge, nachdem ich den Röhrenverstärker gegen einen Transistor aus "Kraftgründen" tauschte.
Im Fokus hatte ich den Gold Note Koala und durfte mir das Gerät hier ausleihen.
Nach der Installation, konnte ich kaum glauben, was ich hier hörte. Dazu gleich.

Sicher ist er nicht der beste CD-Player am Markt und sicher ist er auch nicht
der schönste, aber ich darf behaupten, schon etliche Geräte in den letzten Jahren zum Testen da gehabt zu haben, und zwar auch deutlich teurere.
Der Gold Note gehörte aber auf anhieb zu den definitiv interessantesten Playern.

Im letzten Jahr habe ich eine sehr teure Gold Note Kette auf den "Norddeutschen-
Hifi-Tagen" gehört und war äußerst fasziniert. Wie geil Reinhard Mai klingen kann, war
äußerst beeindruckend, aber leider war es dann etwas anstrengend, weil der Klang knackig umrissen war mit einem Hauch zuviel Analytik. Außerdem waren es viel zu teure Geräte. GoldNote hat hier nun für den kleineren Geldbeutel echtes Highend auf den Markt gebracht! Und dazu etwas entschärft mit einer Röhrenendstufe. Voilà

Er ist nicht perfekt, er spielt einiges mit zuviel Wucht, hier und da sind
die hohen Oktaven nicht so fein, wie man es sich vielleicht wünscht,
aber der Klang insgesamt hat eine natürliche Echtheit, wie ich es
selten bis garnicht bisher gehört habe. Meistens werden die Player
so konstruiert, dass sie smooth und fehlerlos klingen. Alles soll
deutlich, aber sanft und schön abgerundet klingen.
Scheinbare Fehler in den Stimmen und bei den Instrumenten
werden glattgebügelt. So soll es harmonisch und audiophil klingen.

Fand ich und finde ich bisweilen auch insgesamt gut,
aber wo ist das krächzen, das rauchige, das quirlige in der Stimme?
Wo sind die Nebengeräusche der Instrumente? Das Nachhallen der
Saiten, die echten Geräusche der Fingerchen, die am Kontrabass
auf und ab gleiten, wie auch an Gitarren und Geigen.
Das Ganze kombiniert mit einer besonderen Klarheit. Man kann
deutlich sagen: mit einer knackigen Klarheit und der Kunst,
alle einzelnen Instrumente schön einzeln zu sezieren.
Das knorrige Geräusch eines Saxophons usw. habe ich so bisweilen
nicht gehört. Für den Vielhörer ist es regelrecht süchtig machend.

Ich habe jetzt einfach den Audiolab und den GoldNote angeschlossen
und kann das nach belieben auswählen, wobei die Wahl momentan
häufiger auf den Koala fällt :-)))) Naja, er muß ja auch erstmal ordentlich eingespielt
werden. Das soll man tatsächlich nicht unterschätzen, was hier noch an Potenzial
frei wird...........

Ahoi, Gruß Olly

(Veröffentlicht am 18.08.2015)

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Suchwörter

Suchwörter

Verwenden Sie Leerzeichen, um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein